Schriften von Heinz Friedrich

Heinz Friedrich hat insgesamt rund 1000 Arbeiten veröffentlicht. Ein Gesamtverzeichnis ist in Arbeit und kann hier zukünftig eingesehen werden.


I. Eigene Bücher

Die Straße Nirgendwo. Eine dramatische Vision. Reihe Ruf der Jugend. Eine Schriftenreihe aus der jungen Dichtung der Zeit. Band VIII. Stahlberg-Verlag Karlsruhe 1948.

Bänkelsang der Zeit [Gedichte]. Reihe Ruf der Jugend. Eine Schriftenreihe aus der jungen Dichtung der Zeit. Band X. Stahlberg-Verlag Karlsruhe 1948. [Coautoren Walter Hilsbecher und Wolfgang Lohmeyer.]

Die Inschrift [Erzählungen]. Eremiten-Presse Frankfurt am Main 1951.

Wirkungen der Romantik. Ein Beitrag zum Problem der poetischen Wirklichkeit. Reihe Geist und Gegenwart. Beiträge aus dem Abendstudio des Hessischen Rundfunks. Eremiten-Presse Frankfurt am Main 1954.

Im Narrenschiff des Zeitgeistes. Unbequeme Marginalien. Verlag C. H. Beck München 1972. 2. Auflage 1973.

Kulturkatastrophe. Nachrufe auf das Abendland. Verlag Hoffmann und Campe Hamburg 1979.

Kulturverfall und Umweltkrise. Plädoyers für eine Denkwende. dtv Verlagsgesellschaft München 1982. [Veränderte Taschenbuchausgabe von ›Kulturkatastrophe‹ (1979)]

Gedichte. Ausgewählt von Horst Bienek. Privatdruck München 1982.

Aufräumarbeiten. Berichte, Kommentare, Reden, Gedichte und Glossen aus vierzig Jahren. Herausgegeben von Lutz-W. Wolff. dtv Verlagsgesellschaft München 1987.

Mein Dorf. Siedler-Verlag Berlin 1987. Taschenbuchausgabe Goldmann-btb München 1996.

Wie erlebt man Geschichte? Privatdruck München 1989.

Vom Gegenglück des Geistes. Zeit und Zeitgenossen. dtv Verlagsgesellschaft München 2002.

Erlernter Beruf: Keiner. Erinnnerungen an das 20. Jahrhundert. Herausgegeben von Björn Göppl. dtv Verlagsgesellschaft München 2006.


II. Herausgegebene Bücher

Lebendiges Wissen. Dieterichsche Verlagsbuchhandlung Wiesbaden 1950.

Geist und Gegenwart. Beiträge aus dem Abendstudio des Hessischen Rundfunks. Eremiten-Presse Frankfurt am Main 1954.

Lebendiges Wissen. Berichte aus Natur- und Geisteswelt. Neue Folge. Alfred Kröner Verlag Stuttgart 1955.

Film, Rundfunk, Fernsehen. Reihe Das Fischer Lexikon. Fischer-Bücherei Frankfurt am Main 1958. [Mitherausgeber Dr. Lotte H. Eisner.]

Schwierigkeiten, heute die Wahrheit zu schreiben. Eine Frage und 21 Antworten. Nymphenburger Verlagshandlung München 1964.

Mensch und Tier. Ausdrucksformen des Lebendigen. dtv Verlagsgesellschaft München 1968. 4. Auflage 1974. [Übersetzungen in England, Frankreich, Italien, Spanien und Japan.]

Hommage à Maria Friedrich. Privatdruck München 1982.

Hommage à Dietrich Fischer-Dieskau. 28. Mai 1985. Privatdruck München 1985.

Manès Sperber. Sein letztes Jahr. dtv Verlagsgesellschaft München 1985.

Chamissos Enkel. Zur Literatur von Ausländern in Deutschland. dtv Verlagsgesellschaft München 1986.

Maria Friedrich. 4. Juli 1987. Kleine Geburtstagsnachlese. Privatdruck München 1987.

Leben ohne Zukunft? Gedanken über die Hoffnung. dtv Verlagsgesellschaft München 1987. Englische Ausgabe: Facting the Future. Hope in the Modern World. Rotary World Convention 1987.

Mein Kopfgeld. Die Währungsreform - Rückblicke nach vier Jahrzehnten. dtv Verlagsgesellschaft München 1988.

Johann Wolfgang von Goethe. Aller Anfang ist heiter. Ein Brevier. dtv Verlagsgesellschaft München 1991. Neuausgabe 1999.

Weiß der Löwe, was er denkt? Ein Lesebuch für Optimisten und Pessimisten. dtv Verlagsgesellschaft 1992.

Friedrich Nietzsche. Weisheit für Übermorgen. Unterstreichungen aus dem Nachlaß. dtv Verlagsgesellschaft 1994. Neuausgabe 1999.

Im Namen des Dionysos. Friedrich Nietzsche - Philosophie als Kunst. Oreos-Verlag Waakirchen 1995. Neuausgabe dtv Verlagsgesellschaft München 1999.

Heinz Friedrich. Fotografie: Stefan Moses
Impressum